This page uses so called "cookies" to improve its service (i.e. "tracking"). Learn more and opt out of tracking
I agree

Arbitration Bond (i.e. Agreement) and Award, 1878

Title
Arbitration Bond (i.e. Agreement) and Award, 1878
Content
301

43. Arbitration Bond.

Know all men, that I CHARLES KENT of the city and county of St. Louis, state of Missouri, am held and firmly bound unto John Mangold of the same place in the sum of four thousand dollars, for the payment whereof I bind myself, my heirs, executors and administrators, by these presents. Sealed with my seal this first day of July one thousand eight hundred seventy three.

The condition of the above obligation is such, that if the said CHARLED KENT shall well and truly submit to the decision of FRANCIS BIRD, EDWARD BONNERT and JAMES KERNER or any two of them, selected and chosen arbitrators as well by and on the part and behalf of the said CHARLES KENT as of the said CHARLES MANGOLD, between whom a controversy exists, to hear all the proofs and allegations of the parties of and concerning the sale and warranty of the quality and value of a stock of dry goods, now in the warehouse or store of said CHARLES KENT, No. 599 Rose Street, in said city and recently sold by him to the said JOHN MANGOLD, under a warranty, that they were saleable and of the value of eight thousand five hundred Dollars, and all matters relating thereto. And that the said award be reduced to wrising subscribed by them or the majority of them and attested by one subscribing witness, ready to be delivered to the said parties on or before the fifth day of September next. And that before taking any testimony therein, said arbitrators shall be sworn or affirmed, faithfully and honestly to hear and examine the matters and things in controversy, between the parties to these presents, and to make a just award according to the best of their understanding. (And the said parties to these presents, do hereby agree, that judgement in the circuit court of said county shall be rendered upon the award, which shall be made pursuant to this obligation, to the end that all matters in controversy between them shall be finally concluded; then the above obligation to be void, otherwise to remain in full force and virtue.

Sealed and delivered in

presence of

JAMES MUELLER,

ROBERT SCHULTZE.

CHARLES KENT, (seal.)

JOHN MANGOLD, (seal.)

Kund und Willen sei hiermit jedermann, dass ich Carl Kent von St. Louis, County St. Louis, Staat Missouri, dem Johann Mangold von demselben Orte zu viertausend Dollar gehalten und verpflichtet bin, zu deren Zahlung ich mich selbst, meine Erben, Testamentsvollzieher, Nachlassverwalter in Gegenwärtigem mich verbinde: Eigenhändig besiegelt am ersten Juli ein tausend acht hundert drei und siebenzig.

Die Bedingung obiger Schuldverschreibung ist diese, daß, wenn besagter Carl Kent willig und bereit die Entscheidung anerkennt, welche die von Seite und im Interesse sowohl des Carl Kent wie auch des Johann Mangold zwischen welchen eine Streitfrage obschwebt, gewählten Schiedsrichter oder eine Majorität derselben fällen werden, und deren Aufgabe es ist, die Beweise und Behauptungen der Partheien in Bezug des Verlaufes, der garantirten und den Werth einer Parthie Ellenwaaren anzuhören, die sich gegenwärtig im Waarenlager oder Magazin des besagten Carl Kent in No. 599, Rosestreet in besagter Stadt befinden, und welche Waarenparthie von demselben an den besagten Johann Mangold kürzlich verkauft worden war, und welche Waarenparthie wie behauptet, nicht verkäuflich und nicht achttausend fünfhun-

302

dert Dollars werth sei, während sie von besagtem Carl Kent dem Johann Mangold unter Garantie, daß sie verkäuflich seien für die Summe von achttausendfünfhundert Dollars verkauft wurden. Und weiter dass diese Entscheidung bis längstens dem nächsten fünften September schriftlich aufgesetzt von den Schiedsrichtern oder einer Majorität unterzeichnet und durch die Unterschrift eines Zeugen attestiert werde. Und daß die Schiedsrichter vor Vernehmung von Zeugenschaft in dieser Angelegenheit schwören oder auf ihr Ehrenwort sich verpflichten sollen, die Streitfrage treulich und redlich in ihren Details zu untersuchen und nach bestem Willen und Gewissen eine gerechte Entscheidung abzugeben. (Und die genannten Partheien kommen überein, daß das Circuit Gericht dieser County auf Grund des Ausspruches, welche die benannten Schiedsrichter abgeben werden, seine Entscheidung abgeben soll*) zu dem Zwecke, daß alle zwischen ihnen schwebenden Streitpunkte zum Ausgleich gebracht werden, dann soll gegenwärtige Obligation ungültig sein, im Gegenfalle aber in ungeschwächter Kraft fortbestehen.

Besiegelt und überliefert in

Gegenwart von

Jacob Müller.

Robert Schultze.

Carl Kent. (L.S.)

Johann Mangold (L.S.)

[Eine ähnliche Obligation muß auch Johann Mangold dem Carl Kent ausstellen.]

44. Schiedspruch. (Award.)

We FRANCIS BIRD, EDWARD BONNERT and JAMES KERNER, to whom was submitted as arbitrators the matter in controversy existing between CHARLES KENT and JOHN MANGOLD of the city and county of St. Louis, State of Missouri, as by the condition of their respective bonds of submission, made by said parties respectively each to the other, and dated the first day of July eighteen hundred and seventy-three more or large appears:

Now therefore Be it known that we a majority of arbitrators mentioned in said bond, having been first dully affirmed, and having heard all the proofs and allegations of the parties and fully examined the matters and things in controversy by them submitted, do now make this award in writing- that is to say: the said CHARLES KENT did sell to the said JOHN MANGOLD on or about the twelfth day of June last, warranting that they were saleable and of the value of eight thousand five hundred Dollars the goods in controversy; that said goods were not saleable and were worth only seven thousand six hundred Dollars; and that said Charles Kent should pay the said JOHN MANGOLD nine hundred Dollars; the difference in price, and the cost of this arbitration taxed to forty-five Dollars.

In Witness Thereof We hereto have subscribed our names and affixed our seals this thirty-first day of August eighteen hundred seventy three.

Attest:

JOSEPH FARLEY,

ANDREW HIRSCH,

FRANCIS BIRD, (seal.)

JAMES KERNER, (seal.)

Nachdem uns, Franz Bird, Eduard Bonnert und Jakob Kerner, denen die zwischen Carl Kent und Johann Mangold von St. Louis, County St. Louis, Staat Missouri, schwebende Streitfrage, wie aus den vom ersten Juli ein tausend acht hundert drei und siebenzig datirten Bond, welche die beiden Partheien sich gegenseitig ausgestellt haben, zu ersehen ist, als Schiedsrichtern zugewiesen ward,

So sei hiermit Kund und Willen: wir, eine Majorität der im besagten Bonds erwähnten Schiedsrichter, nachdem wir vorerst auf unser Ehrenwort verpflichtet wurden, und alle Beweise und Behauptungen der Partheien angehört und die Einzelheiten der Streitfrage, wie sie uns vorgelegt wurden, gründlich erwogen haben, geben Folgendes schriftlich als unserem Schiedspruch ab und zwar: Der besagte Carl Kent hat die streitigen Waaren dem besagten Johann Mangold am oder um den letzten zwölften Juli herum verkauft und als verkäuflich, wie auch als achttausend fünfhundert Dollars werth garantiert; daß diese waren nicht verkäuflich und nur siebentausend sechshundert Dollars werth waren, und dass besagter Carl Kent

303

dem besagten Johann Mangold neun hundert Dollars als Preisdifferenz und ebenso die Unkosten dieses Schiedsgerichtes, welche auf fünfundvierzig Dollars angeschlagen sind, zahlen soll.

Zu Urkund dessen haben wir u. s. w.

Joseph Farley.

Andreas Hirsch.

Franz Bird. (L.S.)

Jakob Kerner. (L.S.)

*) Der eingeklammerte Theil des Satzes kann ja nach Belieben der Partheien eingefügt oder weggelassen werden.

A project of CENTRAL, University of Cologne.