This page uses so called "cookies" to improve its service (i.e. "tracking"). Learn more and opt out of tracking
I agree

Schmitz, Rochus, Zinsrecht, Münster, Hamburg 1993

Title
Schmitz, Rochus, Zinsrecht, Münster, Hamburg 1993
Content
238

Die Regel des § 353 S. 2 HGB findet ihre Ausnahme in § 355 Abs. 1 HGB a. E.: Steht jemand mit einem Kaufmann in einem Kontokorrentverhältnis, ist der Saldo auch dann verzinslich, wenn in ihm bereits Zinsen enthalten sind.

[...]

239

§ 355 HGB findet praktisch auf alle Verbraucherkreditverhältnisse Anwendung; es reicht aus, daß ein Vertragspartner Kaufmann ist, und das wird bei Banken gem. § 1 Abs. 2 Nr.4 HGB grundsätzlich der Fall sein.

Seine Bedeutung für die Praxis erlangt § 355 HGB auch deshalb, weil heute alle Privatgirokonten als Kontokorrentkonten geführt werden.

Referring Principles
Trans-Lex Principle: VII.7 - Right to charge compound interest
A project of CENTRAL, University of Cologne.